Neuerungen


STEYR mit Konzepttraktor bei Good Design Awards 2020 erfolgreich

Traktordesign der Zukunft mit renommiertem Preis für die Kombination von Form und Funktion ausgezeichnet / Maschine erlaubt Blick in die Zukunft der Traktorentwicklung / Entwickelt in Kooperation mit der Antriebsstrangmarke FPT, einem Unternehmen von CNH Industrial /

Heilbronn, 25.01.2021

Das ebenso kreative wie praxisorientierte Denken hinter dem STEYR Konzepttraktor, einer Designstudie für die Traktorentwicklung der Zukunft, wurde bei den Good Design Awards 2020 ausgezeichnet. Neben dem radikal neuartigen Styling der Maschine galt die Auszeichnung auch der zukunftsweisenden Technologie, darunter einem innovativen Hybridantrieb, der aus einem herkömmlichen Motor sowie einem Generator und Elektroantrieben besteht.

Die Good Design Awards wurden 1950 von den amerikanischen Designern Eero Saarinen sowie Charles und Ray Eames in Chicago ins Leben gerufen und werden alljährlich vom Chicago Athenaeum Museum of Architecture and Design verliehen. Es sind die ältesten Preise ihrer Art mit dem weltweit höchsten Renommee. Über 900 Hersteller und Designer aus mehr als 48 Ländern und einer Vielzahl unterschiedlicher Sektoren waren diesmal vertreten. Die Endausscheidung fand im November 2020 online statt, und der Konzepttraktor von STEYR schaffte es als einziger Traktor in die Endrunde.

Verneigung vor der Geschichte und Blick in die Zukunft

Der Konzepttraktor von STEYR ist eine gemeinsame Entwicklung mit dem Antriebsstrangspezialisten FPT, einer Konzernschwester von STEYR unter dem Dach des Mutterkonzerns CNH Industrial, und vereint innovative Technologien zu einem Gesamtkonzept, das mögliche Entwicklungstendenzen für umweltfreundliche, sparsame und funktionale Traktoren mit zeitgemäßem Erscheinungsbild aufzeigt. „Die futuristischen Linien lassen bei diesem Konzepttraktor das Markenerbe und zukunftsweisendes Design anklingen. Dabei standen innovative Ideen im Fokus, die auch praktische Vorteile in Sachen Leistung, Sicht und Nachhaltigkeit bieten“, so David Wilkie, Leiter des Designteams von CNH Industrial, das dieses Konzept in Zusammenarbeit mit dem STEYR Innovationsteam entwickelt hat.

Ansprechendes Design mit hohem Nutzwert

Zu den gestalterischen Elementen mit klaren praktischen Vorteilen gehören beispielsweise die Außenkameras an der Kabine, während das Kabineninnere mit optimaler Sicht und der Projektion von Betriebsdaten auf transparente Bildschirme punktet. So entsteht ein digitales landwirtschaftliches Büro; der Betrieb kann praktisch vom Fahrersitz aus geleitet werden. Ein Head-Up-Display projiziert wichtige Fahrzeuginformationen ins Sichtfeld des Fahrers. „Mit dem Steyr Konzept Traktor haben wir ganz neue Wege gefunden, um Komfort, Effizienz und Nachhaltigkeit zu verbinden und damit das volle Potenzial innovativer Technologien aufzuzeigen, die sich noch in der Entwicklung befinden,“ kommentierte Peter Friis, Head of Commercial Operations von STEYR in Europa. „Wir sind sehr stolz, dass diese Leistungen mit einem Good Design Award ausgezeichnet wurden.“

***

Weitere Informationen zu den STEYR Traktoren im Internet unter www.steyr-traktoren.com

STEYR steht seit mehr als 70 Jahren für Top-Technologie aus Österreich und ist spezialisiert auf Traktoren mit höchster Qualität, ausgezeichnetem Komfort und hoher Wertbeständigkeit. Die STEYR-Modellpalette überzeugt laufend mit technischen Innovationen und kundenorientierten Lösungen. Dies garantiert höchste Produktivität und Wirtschaftlichkeit in der Landwirtschaft, im Forst- und im Kommunalbereich. Das STEYR-Händlernetzwerk bietet optimale Betreuung der Kunden vor Ort.

STEYR ist eine Marke von CNH Industrial N.V., einem weltweit führenden Hersteller von Investitionsgütern, der an der New Yorker Börse (NYSE: CNHI) und bei der Mercato Telematico Azionario der Borsa Italiana (MI: CNHI) gelistet ist. Weitere Informationen zu CNH Industrial finden Sie online unter www.cnhindustrial.com.


Das renommierte Julius-Kühn Institut in Braunschweig hat vor Kurzem bestätigt, das alle
erforderlichen Tests mit Bravour von CASE und Steyr Kabinen bestanden wurden und
diese nun Kategorie 4 zertifiziert sind.
Die wesentlichen Vorteile sind:
– Optimaler Anwenderschutz vor Kontamination
– Unterstützung und Erleichterung beim Einsatz von Pflanzenschutzmitteln
  (durch Verzicht auf Ganzkörperschutzausrüstung, Atemschutzgerät, etc.)
– Strengere Vorschriften und Auflagen der Behörden (BVL, BEMEL) beim
  Umgang mit Pflanzenschutzmitteln

Was macht Kabinen der Kategorie 4 im Einzelnen aus?
➢ Frischluftrate > 30 m³/h (max. 120 m³/h)
➢ > 50 Pa Überdruck ohne Druckanzeige
➢ > 20 Pa Überdruck mit Druckverlust-Anzeige
➢ > 98% Wirkungsgrad vom Filter bei Aerosolen und Dämpfen
➢ Leckage freies Belüftungs- und Filterelement
➢ Optimaler Schutz gegen Stäube, Aerosole und Dämpfe.

Konkrete Informationen, welche Kabinentypen (Baujahr) und welche
Produktlinien von der Kategorie 4 profitieren erfahren sie  bei uns.